Frachtführerhaftung

Die Highlights

  • Deckungsschutz für das Be- und Entladen aus Gefälligkeit
  • Überdurchscnittliche Höchstentschädigungssumme: bis 7,5 Mio. Euro je Schadensereignis
  • Kosten für die Bergung, Vernichtung oder Beseitigung der beschädigten Güter sind mitversichert
  • Flottenrabatt bereits ab drei Fahrzeugen
  • Bei einem großen Fuhrpark ist die Beitragsberechnung auf Umsatzbasis möglich
  • Ausstellung einer Versicherungsbestätigung für den Auftraggeber

Werden fremde Güter gewerbsmäßig und gegen Entgelt mit Kraftfahrzeugen transportiert, die einschließlich Anhängern ein höheres Gesamtgewicht als 3,5t haben, besteht gemäß § 7a des Güterkraftverkehrsgesetzes (GüKG) eine Versicherungspflicht.

Der Nachweis über eine gültige Versicherung ist während des Transportes mitzuführen und muss bei Kontrollen durch das BAG (Bundesamt für Güterverkehr ) vorgelegt werden


 
Schließen
loading

Video wird geladen...